Warum in Oberhausen gerade viele Stellen mit einer weißen Schicht bedeckt sind

Seit kurzer Zeit sieht man an vielen Stellen in Oberhausen eine weiße Schicht, die scheinbar aus dem Nichts aufgetaucht ist. Wo sie herkommt und ob sie gefährlich ist verraten wir dir hier. Wenn du die Geschichte dahinter erfährst, wirst du vielleicht schockiert sein.

schnee(Foto: Aktuelles Archivbild aus Privatbesitz, aufgenommen 2008 im Münsterland)

Die gute Nachricht: Von uns befragte Experten geben teilweise Entwarnung. “Bei dem Zeug handelt es sich zu großen Teilen um Schnee!” sagt ein Mitarbeiter vom astrologischen Wetterweissagungsverein, der gerne anonym bleiben möchte. “Es ist zurzeit halt sogenannter Winter, da kommt das schon einmal vor, dass Wasser in großer Höhe zu Eiskristallen gefriert und als Schnee herab rieselt. Wenn es dann entsprechende Temperaturen hat, bleibt er auch hier unten bei uns liegen.” Auf die Frage, wann der Zauber wieder vorbei ist, belehrt uns der Mitarbeiter: “Wir wissen, dass nach Wintern auch wieder Zeiten mit Sonnenschein kommen. Wir können nur nicht genau festlegen, wann und wo die Sonne zuerst auftaucht.”

Richtig gefährlich werden kann es dagegen auf den Straßen. “Gegen den Schnee legen wir Glitzerkristalle aus.”, so der von uns erfundene Fahrer eines hypothetischen Streufahrzeugs. “Viel schlimmer sind die Autos, die sich plötzlich und unerwartet völlig anders verhalten. Man könnte fast meinen, dass die Fahrzeugführer eine Hirnvereisung haben”, lacht er und hinterlässt knallend eine Wolke aus Glitzerkristallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.