Von Zwiebeln und Säulen

Seit meiner Grundschulzeit verfolgt mich diese umgedrehte Zwiebel an der Marktstraße/Ecke Lothringer Straße:

zwiebel

Früher haben wir sie erklommen und das Wasser getrunken. Durfte man wahrscheinlich beides nicht, aber irgendwie haben wir das doch überlebt.

Heute weiß ich natürlich, dass das keine Zwiebel ist. Es ist ein Kunstwerk und heißt “Die Knospe”. Aufgestellt wurde sie 1981. Fließt heute überhaupt noch Wasser aus dem Teil? Damals war es schon mehr ein Rinnsal.

Da ich gerade bei Wasser bin… Vor dem ehemaligen Sparkassengebäude (an der Wörthstraße) stand mal dieser Säulenbrunnen (Bild von 2004):

springbrunnen_alt

Falls ihn jemand vermisst: er steht jetzt vor der Kapelle des Westfriedhofes.

springbrunnen_neu

Er springt aber nicht mehr, sondern steht nur als Kunstwerk herum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.