Spielgerät, doof.

Letztens, beim Spielgerät am Zilianplatz in Strekade.

spielgeraet_doof

Wieder einmal stellten meine Kinder die Frage: “Was kann man denn hier machen? Was ist das?”
Und dann so: “Papa, ich komm da nicht hoch, das ist alles doof!”
Und dann so: “Der Sand ist auch total dreckig.”
Und dann so: “Papa, können wir gehen, das ist total doof hier.”

Ich weiß nicht, wer sich solche “Spiel”geräte ausdenkt. Ich weiß auch nicht, wie teuer so etwas ist. Ich weiß nur, dass das Gerät für die Großen zu langweilig und für die Kleinen unbespielbar ist. Außerdem glaube ich, dass man den Sand zwischendurch mal etwas vom Unkraut befreien könnte.

Oder aber ich bin schlichtweg zu alt für diese neumodische Spielgeräte-Welt.

Eine Antwort auf „Spielgerät, doof.“

  1. Ja, du bist mittlerweile zu alt für diese neumodische Spielgeräte-Welt 🙂 Und ja, unglaublich viele der neuen Spielplätze strotzen einfach nur vor Logik-Fehlern. Da haben sich Designer ausgetobt, die noch nie einem Kind an einem Klettergerüst hochgeholfen haben… Sollte eigentlich der Normalzustand sein, dass da erst mal probegeklettert wird, bevor da irgend ein Murcks in Serie geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.