Rein in die Kartoffeln, raus aus die Kartoffeln etc.

Hello again. Nach nicht einmal 4 Monaten gibt es einen neuen Blogeintrag ­čÖé

Ich m├Âchte mich an dieser Stelle mal wieder ├╝ber den Oberhausener Verkehr aufregen.
Auf einigen Stra├čen in Oberhausen wurde in den letzten Monaten mal eben die Vorfahrt ge├Ąndert. Erw├Ąhnenswert sind dabei die Stra├čen Feldmannstra├če, Altenberger Stra├če und Katharinenstra├če. Soweit ich mich erinnern kann, hatte man auf diesen Stra├čen immer Vorfahrt. In den letzten 30 Mio. Jahren war die Welt also in Ordnung.
Nun ist ein schlauer Mensch auf die Idee gekommen, dass es besser sei, wenn dort ├╝berall rechts vor links herrschen w├╝rde. Also mal schnell alle Schilder abbauen oder ├Ąndern oder neu aufh├Ąngen. Nun haben alle kleinen Seitenstra├čen Vorfahrt, man muss abbremsen und gucken, ob da etwas kommt. Sehr hinderlich f├╝r den Verkehrsfluss und ziemlich verwirrend, wenn pl├Âtzlich von rechts ein Auto kommt und man ist noch in seiner „alten“ Vorfahrtsregelung.

Nun ist ein schlauer Mensch auf die Idee gekommen, dass es besser sei, wenn man auf der Feldmannstra├če die Vorfahrtregelung wieder so einrichtet, wie sie vorher war. Also wieder mal alle Schilder abbauen, ├Ąndern, neu machen. Yippieh!
├ťbrigens finde ich die Regelung der 30-er Zone auf der Feldmannstra├če und Stra├čburger Stra├če auch f├╝r nicht wirklich gelungen. Mit ├änderung der Vorfahrtregelung wurde die 30er Zone (mit den eckigen Schildern) verkleinert. Das Ende befindet sich nun am Ende der Feldmannstra├če, direkt vor der Stra├čburger Str. Auf der Stra├čburger Str. gibt es also keine 30er Zone mehr… Denkste… Nach ca. 50 Metern f├Ąngt auf der Stra├čburger Str. eine 30er Zone an (die mit runden Schildern), f├╝hrt an der Rolandschule vorbei und endet kurz vor der Danziger Str. (wo fr├╝her auch die 30er Zone mit den eckigen Schildern geendet h├Ątte, wenn ich nicht ganz irre).
Liebe Verkehrsplaner, wendet euch doch bitte vor eurem n├Ąchsten Vorhaben vertrauensvoll an mich, falls ihr Zweifel an Sinn oder Unsinn der geplanten Ma├čnahme hegt. Ich helfe weiter. Kostenlos.

Uff, das musste mal raus… ­čÖé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.