Rauchen ist ungesund.

Letztens stand ich im Baumarkt und bemerkte einen Rauchmelder für ein paar Euro. Ich überlegte, warum ich nicht eigentlich schon längst vorher auf die Idee gekommen war, so ein Teil zu kaufen. Die wenigsten Menschen sterben durch direkte Brandwirkung, sondern eher durch den Rauch und das auch meistens nachts, das dürfte ja inzwischen jedem bekannt sein.
3 Atemzüge „gehaltvollen“ Rauchs reichen, um dich wenigstens bewusstlos zu machen. Und dann ist eh alles zu spät. Wenn du schläfst, kannst du zwar ein wenig riechen, aber oft spielt dir dein Körper auch noch vor, dass du das alles nur träumst. 3 Atemzüge und das war’s dann.
Und verlass dich nicht auf deine Haustiere. Deine Katze wird nicht vor dir stehen und dich wecken, wenn es brennt. Im Gegenteil, sie sucht Zuflucht an einem ihr scheinbar sicheren Ort.
Wenn der Rauchmelder dann wirklich einmal „berechtigt“ losgeht, was ich niemals für dich hoffe, dann gibt es nur eins: lauf, Forrest, lauf! Rette nicht dein Geld oder andere „Wert“gegenstände. Einfach nur raus aus dem Gefahrenbereich und dann die Feuerwehr alarmieren. Die Jungs und Mädels wissen, was zu tun ist. Wecke deine Nachbarn. Sie werden dir danken. Gehe nicht zurück, auch wenn du meinst, du hast nun einen klaren Kopf und kannst noch etwas retten. Lass die Spirren brennen. Das meiste davon ist ersetzbar.
Ich erzähle das alles, weil ich mal ein traumatisierendes Erlebnis in der Kindheit hatte. Als ich dann da im Baumarkt stand und den Rauchmelder für kleines Geld sah, habe ich mich daran erinnert. Inzwischen haben wir für nicht einmal 25 Euro 5 Rauchmelder gekauft und in der Wohnung verteilt. Sicher ist sicher. Das sind übrigens keine Billigteile sondern geprüfte Geräte mit VdS Zeichen. An die Decke schrauben, regelmäßig testen und alle 2 Jahre die Batterie wechseln. Und es gibt doch tatsächlich Zeitgenossen, die meinen, dass Rauchmelder Geschäftemacherei seien und in Amerika, Australien, Skandinavien, England etc. (wo Rauchmelderpflicht herrscht) trotzdem nicht weniger Menschen bei Bränden umkommen.
Mag sein, dass man bezuglosen Statistiken trauen möchte (gab es nicht auch mal eine Statistik, die besagt, dass die Zahl der Verkehrstoten trotz Gurtpflicht angestiegen sei?)
Mag sein, dass einige Leute mit Rauchmeldern Geld verdienen (ach? worauf baut die Wirtschaft denn sonst auf? Eine phänomenal riesige und geldgierige Spanne ist bei 5 Euro aber nicht gerade drin.)
Mag sein, dass ich mit 5 Rauchmeldern etwas übertreibe (geht das überhaupt, wenn es um ein Leben geht?)
Ich investiere lieber ein paar Euro, bevor ich nachts wach werde und eine weiße, lichtdurchflutete Gestalt mit goldenen Flügeln vor mir steht, den Kopf schüttelt und murmelt: „Verdammt, zu spät…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.