Papierkram

Jetzt sind meine Lieblingspapiercontainer doch tatsächlich abgebaut. Das ruft Probleme hervor, da wir zur Zeit noch keine Blaue Tonne haben (ist diese Reihenfolge nicht verkehrt?).
Nun muss ich wohl oder übel ein paar Kilometer fahren, um meinen Papierkram zu entsorgen.
Ich könnte auch einige Papiercontainer nutzen, die etwas näher sind. Da gibt es allerdings das nächste Problem: man kann die Straße, wo die Dinger stehen, eigentlich nur befahren, wenn man Anlieger ist. Hurra. Immer ich…
Am besten ist es wohl, ich sammel‘ den ganzen Schrott und mache ein Osterfeuer. Ach ne, auch verboten.
Wie auch immer, dann schon mal frohe Ostern und so!

2 Antworten auf „Papierkram“

  1. Wie wäre es wenn Du aus dem Altpapier , Papierflieger, also Schwalben baust und sie dann aus dem Fenster wirfst. Haha, Gesetzeslücke 🙂 oder zeig mir mal wo da was über Schwalben steht.

    Gruß und frohe Ostern – Der Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.