Mottenkiste Vonderort

Vonderort, Nordseite, am heutigen großen Kinderspielplatz, vor ca. 10 Jahren:

spielplatzvonderort1

Die gleiche Stelle vor 36 Jahren:

spielplatzvonderort2

Die bunten Sechseckröhren im Vordergrund (oberes Bild) sind nun auf dem Wasserspielplatz im Südteil. Die im Hintergrund stehenden Röhren waren mit Beton gefüllt und sind inzwischen verschwunden.

Der “Abakus” auf dem unteren Bild ist ebenfalls verschwunden, er stand zwischen dem Sandkasten und den stehenden Röhren. Hinter den Büschen im Hintergrund verläuft der Zaun zum Freibad. Er wurde mehrmals erhöht und befestigt. Dennoch gelang es einigen jugendlichen Taugenichtsen, das Freibad zu betreten, ohne Eintrittsgeld zu bezahlen.

Heute findet man dort nichts mehr außer dem “Sandkasten” und einer Sitzbank, die ihre besten Tage hinter sich hat.

Auf dem unteren Bild bin übrigens ich. Der Mann, der sich zu mir beugt, ist ein damaliger Nachbar von der Stöckmannstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.