Liebe Stadtsparkasse Oberhausen, …

… das hast du echt gut gemacht. 20 22 Millionen Taler mal eben versenkt.

Ach, das waren doch Peanuts, oder? Normales Geschäftsrisiko, irgendwie… Nicht weiter schlimm.

Ich hoffe nur, du hast nicht die Sparkassenbücher meiner Kinder verdaddelt. Dann bin ich echt sauer.

Ach ja, Entschuldigung noch mal, dass wir nicht mehr Kunde bei der Sparkasse sind! Tut uns echt leid. Aber wir haben da eine bessere Bank gefunden, die keine Kontoführungsgebühren erhebt. Und die außerdem eine kostenlose Kreditkarte bietet. Und (jetzt halte dich fest!) sie räumt dir von Anfang an einen Dispo ein, ohne auf die Knie fallen zu müssen und ohne die letzten 700 Gehaltsabrechnungen vorzulegen! Das alles hast du in den letzten 10 15 Jahren einfach nicht auf die Kette bekommen. Deswegen haben sich unsere Wege getrennt. Und bisher haben wir keine einzige Sekunde davon bereut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.