Haltestellenrandale

defekte Bushaltestelle

In letzter Zeit fahre ich anscheinend nur an zerstörten Bushaltestellen vorbei. Meist sind die Scheiben eingetreten und/oder die Tafel in der Mitte wurde abgerissen. Ich glaube, jeder kann sich denken, was ich dazu schreiben würde. Darüber muss man sich einfach aufregen. Aber jammern hilft wieder einmal nicht wirklich weiter, daher meine Vorschläge:

  • Warum werden die Scheiben nicht einfach durch echtes Glas ersetzt? So kann sich jeder Randalemacher mal richtig in die Finger oder in den Kopf schneiden. (Klar, geht natürlich nicht, wenn ein Unschuldiger besoffen mit dem Fahrrad durch die Scheiben saust.) Stabile Metallwände dagegen wären praktikabel. Man kann sie vielleicht verformen, aber nicht so schnell schrotten. Sieht zwar Scheiße aus, hält aber super.
  • Warum schafft man die Wartehäuschen nicht ganz ab? Dann steht wenigstens jeder im Regen und kann sich mal überlegen, ob das wirklich immer sein musste, “das mit den Scheiben”.
  • Jeder, der (vielleicht) mal beim Scheibentrümmern erwischt wird, sollte dazu verdonnert werden, einmal alle Wartehäuschen in ganz Oberhausen zu putzen. Auch wenn das vielleicht 5 Jahre dauert. Viel Zeit um nachzudenken.

Update: Inzwischen ist bekannt geworden, dass die Scheiben vermutlich mit einem Luftgewehr zerschossen wurden. Die Täter wurden bisher nicht ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.