ETS weg

Nun ist es auch abgehobelt: Das uralte und mysteriöse Gebäude an der Otto-Weddigen-Straße in Strekade:

DSC05382

Es war anscheinend ein Pavillon/Clubhaus/Umkleidedings vom „Tennisclub Gesellschaft Erholung“, wie über der Tür zu lesen war:

ets

Auch das Emblem rechts, was diesem Blogpost einen Teil des Namens gab, ist vermutlich untermüllt worden. Ich denke, dass das ganze Teil mindestens 70 Jahre alt war.

Eigentlich hätte ich vermutet, dass dieses Gebäude in Bälde unter Naturschutz Denkmalschutz gestellt werden würde, aber da irrte ich wohl.

Dafür wurde kürzlich ein nahezu unsichtbares Stück Wiese unter Schutz gestellt: Die “Klever Landwehr” anner A3 anner Ruhrchemie gegenüber. Ich habe schon ein paar Mal versucht, das Ding zu finden, aber anscheinend bin ich zu doof. Oder das Ding ist tatsächlich unsichtbar. Auf jeden Fall finde ich das unsichtbare Ding nicht so denkmalwürdig wie das wegge Gebäude dort oben.

Und ich bin ja mal irre gespannt, was auf die freie Fläche hinkommt. Ein Discounter? Oder doch seniorengerechte Wohnungen?

Oder wie wäre es mal mit einem richtig tollen Spielplatz???

UPDATE: Wie Christian in den Kommentaren richtig bemerkt hat, stand der Mauerrest (?) vor einiger Zeit mal unter Denkmalschutz (Denkmal #159). Das wirft jetzt neue Fragen auf … War die Mauer so marode, dass sie eine Gefahr darstellte und abgerissen werden musste? Oder war das Denkmal plötzlich denkmalunwürdig? Ich glaube, ich schreibe mal an die Untere Denkmalbehörde.

Nachtrag 26. März 2017:
Inzwischen habe ich eine ausführliche Email von der Unteren Denkmalbehörde Oberhausen bekommen. Ich fasse den Inhalt mal zusammen: Die Eigentümerin des Clubhauses (also vermutlich auch die Grundstückeigentümerin) hatte damals gegen die Eintragung des Clubhauses in die Denkmalliste Klage erhoben. Somit war das Clubhauis nie „offiziell“ als Denkmal eingetragen. Im August 2012 befand das Verwaltungsgericht Düsseldorf, dass das Clubhaus kein Denkmal sei. Ich muss die zusammengefasste Begründung des Gerichts jetzt mal aus der Original-Email der Unteren Denkmalbehörde zitieren: „Das Clubhaus zeigt nicht in besonderem Maße geschichtliche Entwicklungen auf und es ist der Bevölkerung oder zumindest einem weiten Kreis von Sachverständigen nicht als denkmalwert bewusst, daher sind die Voraussetzungen für eine Unterschutzstellung nicht gegeben.“
Wenn ich dieses Maß ansetze, sind vermutlich 90 % aller Denkmale in Oberhausen keine Denkmale mehr 🙂 Wie auch immer, das Ding ist nun weg und ich weiß warum.

Eine Antwort auf „ETS weg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.