Die Pfeile an den Häusern

Nachdem ich gestern über die Hausnüppel geschrieben habe, sind mir doch glatt wieder die weißen Pfeile an den Hauswänden eingefallen.

Besonders in älteren Oberhausener Stadtteilen (z. B. im Knappenviertel) findet man noch an einigen Stellen weiße Pfeile auf den Hauswänden:

hauswandpfeil

Sie zeigen dabei in verschiedene Richtungen, nicht nur nach unten.

Auch hier wusste der Werner wieder die Antwort: Die Pfeile stammen noch aus dem letzten Weltkrieg und zeigen den Weg zum nächsten Luftschutzbunker (meist im Keller oder im Garten).

luftschutzkeller

Auf der Falkensteinstraße gibt es ganze Hausreihen mit solchen Pfeilen. Ich vermute, dass die Keller untereinander verbunden waren und man so von einem zum anderen Luftschutzbunker gelangen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.