Die Markthalle

Die Stadt Oberhausen Das OGM hat die Markthalle gekauft. So weit, so gut. Und nun? Ich bin ziemlich gespannt, aber eigentlich auch völlig ratlos was nun passieren wird.

Wird die Halle saniert und umgenutzt? Ist vermutlich zu teuer und es gibt niemanden, der sie nutzen möchte. Aber hey, man könnte endlich mal die Fenster putzen und die Halle ein wenig besser präsentieren. Zur Zeit ist sie mehr ein “Lost Place”.

Wird sie abgerissen? Ist zwar auch nicht so ganz billig, aber vermutlich die einzige „Lösung“ in den Augen einiger Leute. Dann ist das schöne Gebäude weg und stattdessen entsteht eine Grünfläche entsteht irgendwann eine Hand voll kostenpflichtiger Parkplätze. In meinen Augen eine „Lösung“, die völlig daneben ist.
Der Irrwitz mit dem „man könnte dann dort das Arbeitsamt neu bauen“ ist doch wohl wirklich nur ein ganz schlechter Scherz aus dem riesigen Sommerloch, oder?

Meine immer noch ratlose Prognose: Die bei einem (eventuellen) Abriss entstehende freie Fläche wird jahrelang brachliegen und ein Hunde-Klo werden. Niemand möchte dort noch etwas bauen. Irgendwann wird die Fläche zu einem Parkplatz, erst inoffiziell, dann offiziell mit Parkscheinen.
Falls die Halle nicht abgerissen wird, bleibt sie jahrelang in dem Zustand, in dem sie gerade ist. Danach wird sie abgerissen…

Und sonst noch so? Was war eigentlich mit der Umnutzung des Kaufhofs? Immerhin hat der Kaufhof nun seit >1 Jahr geschlossen. Ist inzwischen irgend einer der vielen (teilweise mutigen) Pläne umgesetzt? Nö.

Ach ja, wer sich noch an die alten Geschäfte der Markthalle erinnert, kann mir eine E-Mail schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.