Die Brücke am Kaisergarten. WOT?

Die neue Brücke über den Rhein-Herne-Kanal wurde letztens eröffnet. Grund genug, sich das Teil mal aus der Nähe anzusehen.

bruecke

Gut, wir haben keinen Blick für Ästhetik oder Kunst oder sonst etwas. Wir empfinden die Brücke als technisch (ein wenig) interessant. Die bunten Bodenturnmatten sehen auch ganz nett aus. Wir haben allerdings das komische Gefühl, dass sich die Brücke überhaupt nicht in die Landschaft fügt, geschweige denn zum Kaisergarten passt. Wir rätseln auch schon die ganze Zeit über den Sinn…

I mean, nebenan ist schon eine Brücke. Sie funktioniert genau so gut, wie wir es ein paar Minuten später ausprobiert haben. Sie bringt dich über den Rhein-Herne-Kanal. Das war’s.

Und was möchte man eigentlich auf der anderen Seite vom Rhein-Herne-Kanal, wenn man im Kaisergarten ist (oder vice versa)? Die Brücke ist keine großartige Abkürzung, egal von wo man kommt, egal wohin man möchte.

Wer hat sich eigentlich mal vorher Gedanken dazu gemacht? Wäre es ein großer Aufwand, wenn man mich zukünftig vorher mal kurz fragen würde, ob ich so etwas möchte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.