Geschichten aus dem Kreisverkehr

Der Kreisverkehr am Holtener Markt birgt ein kleines Geheimnis.

kreisel1

Wenn man genau hinsieht, entdeckt man…

kreiselgeheimnis

… einen Gartenstuhl. Der steht schon seit Wochen dort. Und manchmal glaube ich, dass der sich auch bewegt Smiley Das ist zur Zeit unser Holtener Running Gag.

Ach ja, nebenan ist ja die Burgstraße (die führt zum Revierpark Mattlerbusch). Tagsüber sieht das Straßennamensschild ganz normal aus:

purgstrasse

Und wenn man auch dort genau hinsieht, entdeckt man, dass der untere Teil vom “B” etwas abgeblättert ist (und daher nicht mehr reflektiert).

Fährt man nun im Dunkeln auf dieses Schild zu, leuchtet es folgendes zurück:

burgstrasse

Und jedes Mal muss ich lachen, weil ich unweigerlich an Schwanzus Longus und sein “Chleudert den Purchen zu Poden!” denken muss Smiley

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die den Riesenspaß machen. Manchmal ist es ein popeliger Kreisverkehr, manchmal ein Schild Zwinkerndes Smiley Genug philosophiert…

PS: Der Kreisverkehr an der Weierstraße hat seit ein paar Tagen auch drei interessante Details. Mal sehen, wie lange die da noch bleiben.

PPS: Und der Kreisverkehr an der Dienststraße ist ein Geocache.

Baldweg-Bunker

So, nun isser bald weg, der Bunker in Ost-Erfeld. Jede Woche ein Stückchen mehr.

baldwegbunker

 

(Und dann bricht plötzlich Krieg aus und alle so: “Scheiße!” Smiley)