Foto #18983231

20 Kilotonnen, 6 ms nach der Explosion hinter dem Scheibengasbehälter.

20kilotonnen

Für die Unromantischen und Minderkreativen ist es ein stinknormaler Sonnenaufgang Zwinkerndes Smiley

Gefährlicher Noteingang

Auf der Sterkrader Straße gibt es diese ominöse Tür an der Lärmschutzwand:

notaus1

Das ist ein Notausgang.

notaus2

Und wo führt dieser Notausgang hin?

notaus3

Direkt zur A516 Smiley

Jetzt habe ich mal ein paar Fragen dazu:

Wenn ich also mal Not habe, dann halte ich hier und flüchte durch den Notausgang? Ich flüchte von dieser, notbehafteten Welt in die sichere, gefahrenabgewandten Seite zur Autobahn? Oder ist das dann eher ein Noteingang? (Das Piktogramm-Männchen flüchtet aber zum Pfeil der ABsteigenden Treppe, also doch ein Notausgang?) Und was mache ich eigentlich, wenn ich gerade nicht im Dienst bin und den Dienstweg nicht benutzen darf? Wiegt der Notausgang mehr oder das “Kein Durchgang”-Schild? Und wer kommt auf die Idee, dass die A516 sicherer als die notbehaftete Sterkrader Straße sei?

Und jetzt mal ernsthaft: Wo kommt dieses Notausgangsschild her? Kennt irgend jemand die Antwort?

Bald ist es weg…

Erst kommt der Urwald und bedeckt es, dann kommt bald der Bagger und reißt es ein: Das Ost-Erfelder Hallenbad.

1971 geboren, 2009 still gelegt, … und in Kürze von dieser Welt verschwunden. Schade!

hallenbad

Sieht ein bisschen aus wie der Gartendom.

defekt

Lindnerstraße gesperrt? Bin ich blöde?

staubstelle

Mag sein, dass ich an schleichender Demenz leide. Mag sein, dass ich in letzter Zeit öfters Déjà Vus habe. Mag sein, dass die Matrix mich im Griff hat. Vielleicht habe ich auch beide Pillen gleichzeitig geschluckt.

Wie war das jetzt: Die Lindnerstraße war gesperrt. Die Lindnerstraße ist nicht mehr gesperrt. Die Lindnerstraße war gesperrt. Die Lindnerstraße ist nicht mehr gesperrt

Die Lindnerstraße IST gesperrt! Doch ehrlich, da steht ein Schild, staubstelle2welches besagt, dass die Lindnerstraße (von der Westmarkstraße kommend) gesperrt ist. Und die Lindnerstraße ist auch wirklich in eine Richtung gesperrt. Und die Brinkstraße auch mal wieder.

Ich würde doch zu gern wissen, was da wieder gebastelt wird? Hat da jemand seinen Handschuh im Erdreich vergessen? Hört das jemals auf?

Ach, ich glaube, die Matrix bringt das bald wieder in Ordnung. Alles wird gut.

Kein Straßenkino mehr…?

Mann, wie oft habe ich die weggehupt! Die uralten Kastenwagen mit Nummernschildern aus unbekannten Ländern, gerade noch zusammengehalten durch Rostfarbe und einem zerfransten fahrzeugumfassenden Band, klappernd, stinkend, bedrohlich laut bremsend und noch lauter pröttelnd vorankommend.

Ich rede vom Sperrmülltermin. Der Tag, an dem man seine alten ausgelutschten Sachen an die Straße stellt, damit es der Wirtschaftsdienst abholen möge. Natürlich stellt man sie meistens einen Abend vorher raus. Und genau das war der Startpunkt für unendlich geiles Straßenkino! Ich konnte das Sperrmüll-Treiben stundenlang beobachten. Manchmal wird ein Sperrmüllstück sofort von einem der Vorbeifahrenden okkupiert, direct-to-Kastenwagen aufgeladen und innerhalb von 5 Sekunden weggefahren. Wie eine Ameise. In der Regel kommt jedoch erst die Vorhut, setzt sich auf z. B. den Sperrmüllstuhl und besitzt ihn damit. Ab jetzt wird jeder Versuch kläglich scheitern, den Stuhl wieder in deinen Besitz zu holen: “Du hast ihn weggeschmissen, ich habe ihn gefunden, er ist für dich verloren, er gehört jetzt mir”. Diskussion ausgeschlossen. Dann kommt das große Klapperauto und lädt alles in 5 Sekunden ein.

2 Tage später könnte man die Sachen vermutlich irgendwo wiederfinden, wo sie dann Geld kosten…

Leider ist die Show ab Oktober vorbei. Ab dann bestellt man das “Müllauto” in Oberhausen telefonisch oder per Internet zu sich nach Hause. Kein Straßenkino mehr.

Dennoch… Würde es für das “Müllauto” sinnig sein, wenn es am Tag kreuz und quer durch die Stadt führe? (Nein.) Oder macht es mehr Sinn, die Abfuhr zu organisieren und Sperrmüll nach Stadtteilen abzuholen??? (Ja!)

Habe ich also noch eine kleine Chance auf partielles Straßenkino? Man darf gespannt sein.

Das Regenrohr

Seit mehr als 20 Jahren fahre ich an diesem dusseligen Regenrohr vorbei und bewundere den immer größer werdenden Verfall.

regenrohr

Wo das ist? Kleiner Tipp: Wenn ihr mal an der Ampel Lothringer Str./Ecke Grenzstraße (Richtung Styrum) steht und wartet, guckt nach rechts.

(Endlich!!! Nach 20 Jahren konnte ich mal über dieses dusselige Regenrohr sprechen! Vielen Dank lieber Gott! Smiley)

(Und das „Regenrohr“ heißt fachsprachlich natürlich „Fallrohr“…)

Fast Ohne Worte

ohneworte

(Vom Norden der Stadt aus betrachtet zeigen die Wahlplakate der SPD den Gasometer um 180 Grad gedreht.)

(Ach ja: Das Foto ist früh am Morgen entstanden. Der Himmel hatte wirklich diese Farbe!)